ROH-VEGANE MANDEL-KAKAO-KUGELN

Namasté!

 

Heute ist die Weihnachtsfeier der Yogalehrer_Innen der Yogabar Bochum. Jede_r bringt etwas zum gemeinschaftlichen vegan/vegetarischen Buffet mit. Ich habe mal wieder etwas ausprobiert. Bin gespannt, wie meine Kolleginnen und Kollegen reagieren. Ich, als großer - ich meine wirklich großer -Schokoladen-Fan, liebe sie, die kleinen feinen Mandel-Kakao-Kugeln. Für mehr Regionalität einfach die Mandeln mit Walnüssen oder Haselnüssen aus Deutschland ersetzen. 

 

Das Rezept ist nicht zu 100% roh, da ich gepufften Amaranth beigefügt habe. Den könnte man mit gekeimten Quinoa wunderbar ersetzen, nur habe ich mich leider nicht früh genug drauf vorbereitet. Den Quinoa hätte ich dann schon vorgestern einweichen müssen...

 

Was du brauchst:

300g Mandeln

20g rohes Kakaopulver

30g rohe Kakaonibs

30g gepuffter Amaranth

20ml Rapsöl nativ

100ml roher Agavendicksaft

1 EL Baobab

 

Wie es geht:

Fülle die Mandeln in den Hochleistungsmixer (im TM5 30 Sek. Stufe 8) und mixe bis die Mandeln klein sind aber nicht vollständig zu Mehl zerkleinert sind. Füge Öl, Kakaopulver, Agavendicksaft und Baobab hinzu und mixe auf kleiner Stufe bis alles gleichmäßig verteilt ist (15 Sek. Stufe 4). Hebe zum Schluss Amaranth und Kakakonibs herunter. (10 Sek. links Stufe 4).

 

Anschließend nimmst du eine kleine Menge hinaus und formst daraus eine Kugel. Wiederhole das bis der Teig aufgebraucht ist. Ergibt ca. 30 Kugeln. Die Hälfte hab ich dann noch in 2 EL Kokosflocken gewälzt. Fertig. Himmlisch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Copyright © 2017 Maren Marie Michaelsen. All Rights Reserved.

 

KONTAKT

Maren M. Michaelsen

Yoga - Meditation - Wissenschaft - Contact Improvisation

Bochum, Witten, Hattingen, Dortmund, Herne, Gelsenkirchen, Essen

Mobil: +49 176 26950921 

Email: mmyogameditation@gmail.com